Geknipstes

Tiger und Gepard

Der Blick des Tigers
Der Blick des Tigers

Wie schon versprochen gibt es nun die nächsten Bilder meines letzten kleinen Fotoausflugs. Neben dem Löwen (Bild vom letzten Artikel) sind auch ein paar Aufnahmen vom Tiger und dem Gepard halbwegs gelungen. Zugegeben nicht ganz so toll wie das vom Löwen, was mir persönlich richtig gut gefallen hat, aber trotzdem ganz sehenswert. Die Kälte machte beiden Arten wohl nichts aus, so dass sie sich im Aussengehege aufgehalten haben. Bei den beiden Tigern sind einige Hobbyfotografen versammelt gewesen. Da kam ich mir, mit meiner kleinen EOS1000d, gegenüber den dicken Modellen mit Radartüten von Objektiven davor, schon etwas minderbemittelt vor. Die Objektive haben bestimmt so viel wie nen kleiner Polo gekostet. So witzig wie ich vielleicht in ihren Augen ausgesehen habe, habe ich micht nicht entmutigen lassen und einfach drauf los geknipst.

Tiger auf der Pirsch
Tiger auf der Pirsch

Der Gepard war schwieriger zu fotografieren. Er bewegte sich fast ständig und lief immer am Zaun entlang. Beim ersten Bild habe ich noch aus etwas Entfernung zur den Maschenzaun fotografiert. Man sieht das am hellen Streifen, der sich durch das Bild zieht. Danach bin ich bis direkt an den Zaun gegangen und habe die Kamera hindurch gesteckt. Beim Blick durch den Sucher habe ich gar nicht richtig einschätzen können wie nah der Gepard bereits ist. Er scheint aber nicht hungrig gewesen zu sein, so dass er sich überhaupt nicht für mich interessiert hat.

Ein Gepard
Ein Gepard
Gepard im Lauf
Gepard im Lauf

Zu guter letzt gibt es noch einen kleinen Ausblick auf die nächsten Bilder. Wie ich schon erwähnte sind einige Aufnahmen der Orang-Utans ganz gut gelungen. Hier gibt es schon einmal das erste Bild.

Orang-Utan Mutter mit ihrem Nachwuchs
Orang-Utan Mutter mit ihrem Nachwuchs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.