Geknipstes

Mit der Kompakten im romantischen Furlbachtal

Nach langer Zeit des Überlegens, Testberichte lesens und anschauen von Fotos habe ich mich entschieden mir eine Kompaktkamera zuzulegen. Ich wollte gern eine Kamera die man immer dabei haben kann, ohne dass sie viel Platz benötigt oder schwer am Hals hängt. Zum Beispiel für gemütliche Spaziergänge oder Wanderungen, wo man dann spontan ein paar Fotos schießen kann. Die Kamera sollte aber trotzdem gute Fotos machen. Die Wahl viel auf die RX100m4. Was tut man wenn die neue Kamera dann endlich da ist? Richtig, sie muß getestet werden.
Als erstes Testgebiet habe ich mir das Furlbachtal bei Schloss-Holte Stuckenbrock ausgesucht. Das was ich im Internet gelesen hab klang wirklich gut und ich kann es vorweg nehmen, es hat mir sehr gut dort gefallen.

Hinein in das Furlbachtal

Der Furlbach ist ganz sicher einer der schönsten Sennebäche. Es ist nicht gerade ein leichter Spaziergang entlang des Furlbachs, sondern eher eine teilweise leicht anstrengende Wanderung in einem recht romantischen Naturschutzgebiet. Mal läuft man direkt am Bach entlang, mal ist man mehrere Meter über dem Bach unterwegs. Festes Schuhwerk ist hier ein klarer Vorteil. Ich bin den Wanderweg A3 entlang gelaufen. Meist immer direkt am Bachufer entlang. Man kann aber auch entscheiden ob man lieber den oberen Weg nimmt oder den direkt am Bach entlang. Sehr schön fand ich auch die Wasserstelle, die sich im Wald gebildet hat.

Wasserstelle im Wald

Auf dem zweiten Teil des Wanderweges geht es durch den Wald und an Feldern zurück. Auch hier gibt es viel zu entdecken. Das Reh, was ich mitten auf dem Weg gesehen hatte, konnte ich leider nicht fotografieren da ich die Spiegelreflex mit dem Tele nicht dabei hatte. Insgesamt bin ich ca. 1,5 Stunden den Wanderweg A3 gelaufen und hab insgesamt 106 Fotos gemacht. Eine Auswahl seht ihr in diesem Beitrag. Etwas mehr Fotos habe ich, wie gewohnt, in die Galerie geladen. Ganz bestimmt werde ich wieder kommen, vielleicht auch mal mit einem Stativ. Hier nun einige meiner gemachten Fotos mit der Kompaktkamera RX100m4:

Für alle die dort auch gern mal Wandern möchten. Parken kann man am Wanderparkplatz Mittweg, gegenüber dem Wasserwerk. Man kann auch bei der Anfahrt der Ausschilderung zum Safaripark folgen (der ist ca. 300 Meter entfernt).

Eingabe im Navi:
33758 Schloss-Holte Stuckenbrock, Mittweg 34

Wie gewohnt sind diese und weitere Fotos auch in der Galerie in höherer Auflösung vorhanden und können dort kostenlos runtergeladen werden. Haben euch diese Fotos gefallen? Wenn ihr möchtet, würde ich mich über einen Kommentar sehr freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.